Montag, 25. Juni 2018

Personaltraining Marcus König

Personaltraining mit Marcus König


Update vom 16. März 2019:

Großer Erfolg beim 6 Stunden Lauf in Nürnberg für meine Schützlinge Marcus König und Mark Kaller. (Artikel im Markt Spiegel)


Beide sind bei ihrem Debüt auf der Ultra-Marathon-Distanz auf 51,5 Kilometer gekommen. Wenn man bedenkt, dass Marcus vorher noch nicht einmal einen Halbmarathon bestritten hat, ist diese Leistung noch viel höher zu bewerten. Ich kenne nur wenige Menschen, denen solch ein Kunststück gelungen ist.

Mit Marcus fliege ich jetzt eine Woche vor Ostern in Nürnbergs Partnerstadt Kharkiv, wo er seinen ersten Halbmarathon im Rahmen unserer Reisen in die Partnerstädte absolvieren wird. Wir sehen nach dem heutigen Tag dem gelassen entgegen.

Marcus König (CSU Stadtrat, Fraktionsvorsitzender)

Marcus ist seit 2011, also seit 8 Jahren Mitglied im Verein. Er setzte sich für unser soziales Projekte "run & box" ein und jetzt neu für die "Triathlon-SAG".
Am Dreikönigstag 2018, bei einem gemeinsamen längeren Lauf, haben wir die sportlichen Ziele von Marcus neu definiert. "Verona-2018" lässt grüßen.

Vielleicht gewinnt im Laufe des Jahres auch dieses Bild von einem Sonntags-Training mit Dr. Norbert Schürgers und Lora Reitblat noch an Bedeutung. Die Halbmarathon-Distanz ist im Training schon gefallen.

Seit Enfang April trainiere ich jetzt auch Anke König regelmäßig einmal in der Woche und es besteht Einigkeit, alle haben viel Spass dabei.

Update vom 12. August: Leider müssen wir wettkampftechnisch alles auf 2019 legen.
Update vom 15. Januar 2019:
Der 6 Stunden Lauf in Nürnberg und der Halbmarathon in Nürnbergs Partnerstadt Kharkiv stehen jetzt fest im Wettkampf-Plan von Marcus.
Update vom 10. März 2019:
Trainingsplan für die Frühjahrs-Wettkämpfe ist abgeschlossen.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Pressearchiv Bernhard Nuss

Bild-Artikel im Mitteilungsblatt mit Dr. Markus Söder

Einer der unzähligen Bildberichte über mich mit vielen Prominenten im Mitteilungsblatt
Zum Bild-Artikel hier klicken.


Freitag, 1. Juni 2018

Mai 2018

Der Mai-Trainingsmonat

Rundum zufrieden kann ich mit dem Mai sein, wenngleich ich nicht alle Vorgaben zu 100 % umgesetzt habe. Das Wichtigste war, dass ich zum ersten mal Mitte des Monats wieder schmerzfrei schwimmen konnte.

Hier muß ich mich beim "Physio-Team-Laufamholz", explizit bei meinen Therapeutinnen Steffanie Popp und Claudia Distler bedanken, Ihr habt das wieder super hinbekommen.
Nun steht den "längeren" Schwimmeinheiten erst mal nichts mehr im Weg.

Die Distanzen im Mai:
20 Km Schwimm
1757 Km Rad (Spinning)
294 Km Lauf
130 Km Kraft (13 Stunden)
2201 Km Gesamt (Zu den Wochendetails hier klicken)

Die "Baustelle" Cervèlo P5X wird langsam aber sicher fertig. Vielleicht werde ich an den Bremsen noch was verändern und laufradtechnisch könnte ich noch einen Satz für's Training und gegen den Wind gebrauchen. Wir werden sehen, vielleicht kommt alles ja auch ganz anders ;)