Freitag, 1. November 2019

Empfang des "Eisernen Franken"

Never Walk Alone Nürnberg e.V., der Empfang am Flughafen Nürnberg



Nach den vergangenen vier stressigen Wochen in Mexiko, mit dem ganzen Ärger um das "verschollene Rad", zum Teil schlechtem Wetter, den "verpassten Anschlussflug" nach Leon und dem "nur Minimalergebnis" im Wettkampf, hat die "verfrühte Rückreise" doch ganz gut funktioniert.

UND am Flughafen Nürnberg angekommen, wurden wir wirklich fürstlich Empfangen.


Organisiert von Hubert Mahlich waren viele Vereinsmitglieder, Sponsoren und sogar Nürnbergs CSU Oberbürgermeister-Kandidat Marcus König zur Begrüßung anwesend.


Mit dem "Frankenlied" und meinem "Zieleinlauflied", mit Bannern und Werbeplakaten ausgerüstet, haben uns alle empfangen und Inge und ich waren zutiefst gerührt darüber

Es hat uns in diesem Moment, den ganzen Stress der Reise vergessen lassen.

Vielen, vielen Dank dafür, "You never walk alone"


Und wer geglaubt hat das war alles, weit gefehlt denn am Abend gab es einen weiteren Empfang am "Lauftreff Wöhrder See".


Es ist unbeschreiblich, was sich in unserem Verein in den letzten drei Jahren getan hat. Ein Zusammenhalt und eine Harmonie, die seinesgleichen sucht.

Gerade in unserer "Nordic Walking Abteilung", der "Einstiegsdroge" in die sportlichen Aktivitäten von Never Walk Alone Nürnberg e.V., ist nicht zuletzt durch Hubert Mahlich, eine Dynamik entstanden, auf die wir sehr stolz sind und nicht mehr missen möchten.


Zu diesem Bild gibt es mehr Infos in den nächsten Tagen, worauf ich mich sehr freue.